Manuelle Therapie bei Kindern Extremitäten (473/20)                                        

02.09.2020

 

Voraussetzungen: eine begonnene Zertifikatsausbildung in Manueller Therapie (Anbieterunabhängig), dieser Kurs wird als Ergänzung zum Kurs MT bei Kindern Wirbelsäule empfohlen

Der Kurs richtet sich an Therapeuten, die die Zertifikatsweiterbildung begonnen oder abgeschlossen haben und sich dafür interessieren, diese Techniken auf Säuglinge und Kinder zu transferieren. Wie kann ich Säuglinge und Kinder manualtherapeutisch untersuchen und mit Techniken der manuellen Therapie kombinieren/ ergänzen. Der Kurs vermittelt Wissen über die Anatomie von Kindern in Bezug auf Wachstumsfugen/ Achsen und vertieft Winkelstellungen, funktionelle Zusammenhänge an der unteren Extremität, Fußfehlformen, Knieschmerz, Antetorsion und Besonderheiten der Mobilisation aller Extremitätengelenke.

Hinweis: Bitte eine Puppe zum praktischen Üben mitbringen.

Dieser Kurs wird als Ergänzung zum Kurs Manuelle Therapie bei Säuglingen und Kindern - Wirbelsäule empfohlen. http://www.physio-akademie.de/kurse-fortbildungen/kursdb/?no_cache=1&tx_physioakademiekursdb_pi1[serialnumber]=S000506

SEMINARINHALT

 

Referentinnen Petra Kruse-Bothe, Petra Hasselhoff-Styhler
Kursgebühr 150 €  ZVK-Mitglieder | 150 € Nichtmitglieder | 9 Fortbildungspunkte

Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.dewww.physio-akademie.de/kursdatenbank, Fax 04705 - 95 18 10

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Manuelle Therapie bei Kindern Wirbelsäule (470/20)                                        

03.09.2020 - 05.09.2020

 

Voraussetzungen: Begonnene oder abgeschlossene Weiterbildung in Manuelle Therapie/ der Besuch des Kurses MT-Kinder Extremitäten wird als Ergänzung empfohlen

Der Kurs richtet sich an Therapeut*innen, die die Zertifikatsausbildung Manuelle Therapie begonnen oder abgeschlossen haben und sich dafür interessieren diese Techniken in den Kinderbereich zu transferieren. Wie kann ich Säuglinge und Kiinder untersuchen und meine Behandlung mit manualtherapeutischen Techniken kombinieren/ergänzen? Das Wissen über die Anatomie von Kindern in Bezug auf Wachstumsfugen/Achsen und Winkelstellungen wird vertieft.

Der Kurs unterteilt sich in folgende Themenkomplexe:

  1. HWS, Schwerpunkt Kopfgelenke bei Kindern und Säuglingen, Lageanomalien bei Säuglingen, Kiefergelenk.
  2. Mobilisation der WS bei Kindern und Säuglingen, besonders ISG und BWS, mit Transfer in die Skoliosetherapie.
  3. Motorische, neurologische und neurokinesiologische Befundung von Säuglingen. Transfer und Auswahl standardisierter Messverfahren in den
    Kinderbereich
  4. Besonderheiten der Extremitätengelenke, bezüglich Mobilisationstechniken. Funktionelle Zusammenhänge im Bereich Hüfte (Bsp. Antetorsion) und Fuß(Bsp. Sichelfuß).

 

Der Kurs Manuelle Therapie bei Säuglingen und Kindern Extremitäten (1 Tag = 9 UE) wird als Ergänzung empfohlen. http://www.physio-akademie.de/kurse-fortbildungen/kursdb/?no_cache=1&tx_physioakademiekursdb_pi1[serialnumber]=S001053

SEMINARINHALT

 

Referentin Petra Kruse-Bothe
Kursgebühr 325 €  ZVK-Mitglieder | 325 € Nichtmitglieder | 24 Fortbildungspunkte

Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.dewww.physio-akademie.de/kursdatenbank, Fax 04705 - 95 18 10

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Viszerale Osteopathie - Grundkurs (505/20)                                        

in Kombination mit Manueller Therapie - Osteopathische Aspekte in der Physiotherapie         

05.09.2020 - 08.09.2020

 

Voraussetzungen: staatliche Anerkennung

Der Grundkurs vermittelt die Basis der Visceralen Therapie. Die Kursthemen sind: die Viscerale Artikulation, Verbindungssysteme als die Embryologie der Organe, das Autonome Nervensystem, die Gefäße und Lymphe. Es werden die allgemeinen Untersuchungstechniken und Behandlungen, der Behandlungsablauf sowie allgemeinen Patientenratschläge besprochen.

 

SEMINARINHALT 

 

Referent Marc de Coster, PT Osteopath (Belgien)
Kursgebühr 510 €  | 32 Fortbildungspunkte
Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.de, www.physio-akademie.de/kursdatenbank, Fax 04705 - 95 18 10

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

 

Zertifikatskurs in Manueller Therapie

Gerätegestützte Krankengymnastik (062/20)                                         

Bestandteil des Zertifikatskurses in Manueller Therapie - aber auch unabhängig buchbar!           

09.09.2020 - 13.09.2020

 

Dieser Kurs ist Teil 7 der zertifizierten Weiterbildung "Manuelle Therapie", kann aber auch unabhängig davon belegt werden. Er berechtigt Sie zur Abrechnung der Kassenposition "KG-Gerät".

Das Zertifikat in Manueller Therapie qualifiziert Sie zur strukturierten Untersuchung und Behandlung von Patienten mit Beschwerden des Bewegungssystems. Weit über 80% der typischen Patienten in physiotherapeutischen Praxen klagen über diese Art Beschwerden. Darüber hinaus berechtigt Sie dieses Zertifikat zur Abrechnung der Kassenposition "Manuelle Therapie". Die Angabe, zu welcher Serie dieser Kurs gehört, finden Sie in unserem Kursprogramm (gedruckt und online) und auf der Webseite der AG Manuelle Therapie unter http://ag-manuelle-therapie.de/MT-Serienuebersicht.736.0.html.

SEMINARINHALT

 

Referent Uwe Hallmann, Fachlehrer für MT
Kursgebühr 450 € für Mitglieder | 470 € für Nichtmitglieder | 40 Fortbildungspunkte

Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.de, www.physio-akademie.de/kursdatenbank,Fax 04705 - 95 18 10

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Zertifikatskurs in Manueller Therapie                  

Abschlusskurs -  Extremität und Wirbelsäule (057/20) 

16.09.2020 - 19.09.2020

 

Voraussetzungen: MFT

Dieser Kurs ist Teil 8 der zertifizierten Weiterbildung "Manuelle Therapie". Das Zertifikat in Manueller Therapie qualifiziert Sie zur strukturierten Untersuchung und Behandlung von Patienten mit Beschwerden des Bewegungssystems. Weit über 80% der typischen Patienten in physiotherapeutischen Praxen klagen über diese Art Beschwerden. Darüber hinaus berechtigt Sie dieses Zertifikat zur Abrechnung der Kassenposition "Manuelle Therapie".

Die Angabe, zu welcher Serie dieser Kurs gehört, finden Sie in unserem Kursprogramm (gedruckt und online) und auf der Webseite der AG Manuelle Therapie unter http://ag-manuelle-therapie.de/MT-Serienuebersicht.736.0.html.

SEMINARINHALT

 

Referentin Rike Korten OMT, Fachlehrerin MT

Kursgebühr 410 € für Mitglieder| 435 € für Nichtmitglieder |34 Fortbildungspunkte

Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.dewww.physio-akademie.de/kursdatenbank, Fax 04705 -95 18 10

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Cranio-Mandibuläre Dysfunktion II (412/20)

CMD II Aufbaukurs CCS-Therapeut                                     

16.09.2020 - 19.09.2020

 

Voraussetzungen: Teilnahme am Kurs Cranio-Mandibuläre Dysfunktion (CMD)

Anerkanntes Wahlmodul zum CCS-Therapeuten http://www.physio-akademie.de/zertifikate-weiterbildungen/ccs-therapeut/

Der Aufbaukurs Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) richtet sind an PhysiotherapeutInnen, die bereits einen Grundkurs CMD absolviert haben.

 

SEMINARINHALT

Referentin Ima Feurer PT OMT
Kursgebühr 430 € | 30 Fortbildungspunkte

Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.de, www.physio-akademie.de/kursdatenbank,Fax 04705 - 95 18 10

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Schwindel & Gleichgewichtsstörung (517/20)

Weiterbildung zum Fachtherapeut*in FSGS

20.09.2020-22.09.2020

 

Voraussetzungen: Physiotherapeut*in, Ergotherapeut*in, Sporttherapeut*in, berufliche Erfahrung (Neurologie, HNO-Heilkunde und Psychosomatik) vorteilhaft

Schwindel ist ein immer häufiger auftretendes Symptom mit dem wir heutzutage, nicht nur in der Therapie, konfrontiert werden. Doch woher kommt nun der Schwindel und wie können wir in unserer Therapie darauf Einfluss nehmen und Linderung derr Beschwerden erreichen… Dem wird in diesem Kurs auf den Grund gegangen. Die Teilnehmer verfügen nach dem Kurs über Basiswissen zu allen beteiligten Systemen der Gleichgewichtsregulation. Sie kennen den Entstehungsmechanismus des Schwindels, wissen über die Einflussfaktoren Bescheid und kennen unterschiedliche Ursachen der Schwindelbeschwerden. Die Teilnehmer können die Beschwerden des Patienten einordnen, differenzieren und klinisch untersuchen.

 

SEMINARINHALT

Referentin Silvy Kellerere

Kursgebühr 430 € | 25 Fortbildungspunkte

Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.de, www.physio-akademie.de/kursdatenbank,Fax 04705 - 95 18 10

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Physiotherapie bei Kindern mit

anorektalen und urogenitalen Funktionsstörungen (679/20)

25.09.2020-26.09.2020

 

Voraussetzungen: Physiotherapeuten mit Basiskurs 1 AG GGUP oder Bobath-Vojta-Therapeuten (Kinderkurs), Ärzte

Funktionsstörungen der Kinder im Beckenraum können angeborener oder erworbener Problematik sein. Eine angeborene Analatresie oder Kloakenfehlbildung stellen nach der operativen Versorgung eine große Herausforderung an die Therapie. Falsches Entleerungsverhalten von Blase und Darm ziehen oft eine folgeschwere Dysfunktion nach sich. Bettnässen, Einkoten, Lazy Bladder oder Giggle Inkontinenz sind gut durch therapeutische Maßnahmen zu beeinflussen. Physiotherapeuten brauchen dazu ausgewähltes Hintergrundwissen, um die Symptome zu beurteilen und um passend zu therapieren.

Der zweitägige Kurs geht ein auf die anatomisch-neurophysiologischen Grunndlagen der Beckenorgane sowie auf die Pathophysiologie des Urogenital- und Anorektaltraktes mit ihren angeborenen Fehlbildungen. Ein Schwerpunkt liegt in der Ursachenfindung und der Behandlung dieser Funktionsstörungen Hierbei werden praktische Übungseinheiten mit unterschiedlichen Techniken und Vorgehensweisen präsentiert und mit Fallbeispielen aus der Praxis vervollständigt.

 

SEMINARINHALT

Referentin Klara Wissmiller

Kursgebühr 255 € für Mitglieder| 295 € für Nichtmitglieder |20 Fortbildungspunkte

Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.de, www.physio-akademie.de/kursdatenbank,Fax 04705 - 95 18 10

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Physio Pelvica - Basiskurs I (655/20)      

Physiotherapie bei Funktionsstörungen im Becken                                                          

26.09.2020 - 27.09.2020

 

Voraussetzungen: Physiotherapeut*innen, Ärzt*innen

Die Beckenbodenmuskulatur in seiner engen Zusammenarbeit mit knöchernen, ligamentären und muskulären Partnern steht im Zentrum des Modulsystems Physio Pelvica. Die Wechselwirkung mit Organfunktionen macht die Funktionsweise der Muskkulatur so interessant. Die Aktivierung der Beckenbodenmuskulatur ist der Ausgangspunkt der Physiotherapie im Becken.

Anmerkung: max. 20 Teilnehmer, für den Verbleib auf der Therapeutenliste der AG GGUP ist es notwendig, alle fünf Jahre eine Weiterbildung im Fachbereich nachzuweisen (auch bei anderen ReferentInnen). Informationen über die Therapeutenliste: www.ag-ggup.de

Refresher für die Rückenschule nach KddR (Konzept AG-Prävention im ZVK e.V. 

 

SEMINARINHALT

Referentin Astrid Elpel-Lipik PT, AG GGUP-Referentin
Kursgebühr 260 €  für Mitglieder | 290 € für Nichtmitglieder | 18 Fortbildungspunkte

Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.dewww.physio-akademie.de/kursdatenbank, Fax 04705 - 95 18 10