Manuelle Therapie - Ergänzungskurs (437/21)

Einführung in die Manipulationstechniken                                                           

03.03.2021 - 06.03.2021

 

Voraussetzungen: Abgeschlossene Zertifikatsweiterbildung (Manuelle Therapie)

 

 Der Kurs richtet sich an Physiotherapeuten, die eine grundlegende Ausbildung in manueller Therapie absolviert haben. Sie erhalten im Kurs ein weiteres "Werkzeug", um neuro-muskulo-skelettale Dysfunktion zu behandeln, und sie verbessern; ihre Kenntnisse in Differentialdiagnostik und Clinical Reasoning. Der Kurs beginnt mit einer Auffrischung der Inhalte der Zertifikatsweiterbildung, um alle Teilnehmer auf den gleichen Stand zu bringen. Gleichzeitig werden ergänzende und aufbauende Behandlungsmöglichkeiten vermittelt. Die Teilnehmer werden eingeführt in die symptomatischen, funktionellen und hypothetischen Effekte von Manipulationen (High Velocity Thrust Techniques). Anschließend werden für jede Region klassische Manipulationstechniken demonstriert und intensiv trainiert.

 

Referent Thomas Lihagen PT, Manualtherapeut
Kursgebühr 500 €  | 32 Fortbildungspunkte

Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.de, www.physio-akademie.de/kursdatenbank, Fax 04705 - 95 18 10

 

Zertifikatskurs in Manueller Therapie                         

UW I - Untere Extremität-Wirbelsäule I (047/21) 

03.03.2021 - 06.03.2021

 

Voraussetzungen: OW III

SEMINARINHALT

Dieser Kurs ist Teil 4 der zertifizierten Weiterbildung "Manuelle Therapie". Das Zertifikat in Manueller Therapie qualifiziert Sie zur strukturierten Untersuchung und Behandlung von Patient*innen mit Beschwerden des Bewegungssystems. Weit über 80% der typischen Patient*innen in physiotherapeutischen Praxen klagen über diese Art Beschwerden. Darüber hinaus berechtigt Sie dieses Zertifikat zur Abrechnung der Kassenposition "Manuelle Therapie".

Die Angabe, zu welcher Serie dieser Kurs gehört, finden Sie in unserem Kursprogramm (gedruckt und online) und auf der Webseite der AG Manuelle Therapie unter https://www.ag-manuelle-therapie.de/kurse/zertifikat-mt/termine.

 

Referent Achim Rößler OMT, Fachlehrerin MT

Kursgebühr 445 € für Mitglieder|470 € für Nichtmitglieder |34 Fortbildungspunkte

Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.dewww.physio-akademie.de/kursdatenbank, Fax 04705 -95 18 10

 

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Symptomkomplex Kopfschmerz - Schwindel (414/21)

Effektive Therapiekonzepte - Anerkanntes CCS Therapeuten Modul 

10.03.2021 - 13.03.2021 

 

Voraussetzungen:Physiotherapeut/in; Manuelle Kenntnisse zur Halswirbelsäule sind empfehlenswert

 

 

SEMINARINHALT

Dieser viertägige Kurs erklärt Kopfschmerzarten, Schwindelformen sowie deren Entstehungsmechanismen und zeigt das Clinical Reasoning, effektive Untersuchungen und evidenzbasierte Behandlungen. Inhalte umfassen u.a. manuelle Techniken an Gelenken, myofaszialen Strukturen und Nerven, aktive Therapieformen, Schmerzmanagement, zu beachtende Red Flags und Grundlagen der vestibulären Rehabilitation. Fallbeispiele von Schwindel- und Kopfschmerzpatienten veranschaulichen die Kursinhalte. Vorkenntnisse in Manueller Therapie werden empfohlen. Nach diesem Kurs sind Sie in der Lage, die häufigen Beschwerdebilder Kopfschmerz und Schwindel adäquat zu untersuchen, zu bewerten und zu behandeln. Der Kurs besteht zu 50% aus theoretischen Anteilen und zu 50% aus praktischem Üben. Der Kurs ist als Grundmodul zum CCS-Therapeuten und als Wahlmodul in der OMT-Weiterbildung anerkannt. 

 

Referentin Heike Kubat PT, MSc, OMT, Fachlehrerin MT

Kursgebühr 450 € |30 Fortbildungspunkte

Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.dewww.physio-akademie.de/kursdatenbank, Fax 04705 -95 18 10


Physio Pelvica - Therapiekurs I  (660/21)

Physiotherapie bei Funktionsstörungen im Becken

13.03.2021 - 14.03.2021

 Voraussetzungen: Physio Pelvica Basiskurs I der AG-GGUP

 SEMINARINHALT

Geburten und Operationen im gynäkologisch-urologisch-proktologischen Bereich bewirken funktionelle Veränderungen an Beckenstrukturen, die angepasst an die Wundheilungsphasen behandelt werden sollten.

Anmerkung: Für denn Verbleib auf der Therapeutenliste der AG GGUP ist es notwendig, alle fünf Jahre eine Weiterbildung im Fachbereich nachzuweisen (auch bei anderen ReferentInnen). Informationen über die Therapeutenliste: www.ag-ggup.de

 

 

Referentin Astrid Elpel-Lipik PT , AG GGUP-Referentin
Kursgebühr 260 €  ZVK-Mitglieder | 290 € Nichtmitglieder |18  Fortbildungspunkte

Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.dewww.physio-akademie.de/kursdatenbank, Fax 04705 - 95 18 10

 

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Viszerale Osteopathie - Aufbaukurs (461/21)                                        

in Kombination mit Manueller Therapie - Osteopathische Aspekte in der Physiotherapie         

14.03.2021 - 17.03.2021

 

SEMINARINHALT

 

Von Dr. Andrew Still Ende des 19. Jahrhunderts in den USA entwickelt, setzt sich die Osteopathie heute auch zunehmend in Europa durch. Um die Selbstheilungskräfte in unserem Körper zu aktivieren, versucht der Osteopath, die Beweglichkeit der verschiedenen Körpersysteme zu erhalten bzw. wiederherzustellen. Die Systeme gliedern sich in drei Untergruppen: Das strukturelle (Gelenke, Muskeln, Nerven), das viszerale (innere Organe) und das cranio-sacrale System.

Nach der Darstellung der funktionellen Zusammenhänge zwischen inneren Organen und der Wirbelsäule sowie deren Wechselbeziehungen bei Funktionsstörungen und Erkrankungen, werden Funktionsstörungen der inneren Organe mit osteopathischen Techniken behandelt. Die Viszerale Osteopathie gibt die Möglichkeit, die Bewegungsstörungen am erkrankten Organ wieder zu normalisieren - durch das Lösen der Verklebungen, der Wiederherstellung der faszialen Elastizität sowie der  Entspannung viszeraler Spasmen.

Therapeutische Wirkungen Viszeraler Osteopathie in Kombination mit Manueller Therapie:

  • Wiederherstellung der Mobilität
  • Verbesserung der Durchblutung
  • Förderung der Lymphzirkulation
  • Verbesserte Funktion im Nervensystem
  • Normalisierung des Stoffwechsels
  • Beseitigung von Stenosen und Muskelspasmen
  • Verbesserung des Hormonhaushaltes
  • Verhinderung von rezidivierenden Wirbelblockierungen
  • Positiver Einfluss auf die Psyche
  • Verbesserung der Organfunktion

 

Referent Marc de Coster, PT Osteopath (Belgien)
Kursgebühr 520 €  | 32 Fortbildungspunkte
Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.de, www.physio-akademie.de/kursdatenbank, Fax 04705 -95 18 10


Physio Pelvica - Basiskurs II (657/21)                              

Funktionelle Diagnostik am Beckenboden, digitale Untersuchung und Biofeedback/Elektrotherapie, Ballontherapie  

19.03.2021 - 20.03.2021

 

VoraussetzungenPhysio Pelvica Basiskurs I der AG-GGUP

SEMINARINHALT

Die genaue physiotherapeutische Diagnostik der Beckenbodenmuskulatur ist eine wichtige Voraussetzung für eine befundorientierte Therapie von Funktionsstörungen im Becken.
Bei der vaginalen und rektalen Untersuchung werden Tonus, Kraft, Ausdauer und Schnellkraft der Beckenbodenmuskulatur beurteilt sowie die Aktivität des Beckenbodens bei funktionellen Aktivitäten wie Husten und Schieben/Pressen. Die ermöglicht eine individuell angepasste Therapie. 

Anmerkung: max. 24 Teilnehmer, für den Verbleib auf der Therapeutenliste der AG GGUP ist es notwendig, alle fünf Jahre eine Weiterbildung im Fachbereich nachzuweisen (auch bei anderen Referent*innen). Informationen über die Therapeutenliste: www.ag-ggup.de

Kursgebühr inkl. Sonde für das Biofeedback, Ballonkatheter, Skript

 

 

Referentinnen Juliane Grohn PT und Klara Wißmiller PT, AG GGUP-Referentinnen 
Kursgebühr 330 €  ZVK-Mitglieder | 360 € Nichtmitglieder | 20  Fortbildungspunkte

Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.dewww.physio-akademie.de/kursdatenbank, Fax 04705 - 95 18 10

 


Zertifikatskurs in Manueller Therapie  

Gerätegestützte Krankengymnastik (043/21)                                                   

23.03.2021 - 27.03.2021

 

Dieser Kurs ist Teil 7 der zertifizierten Weiterbildung "Manuelle Therapie", kann aber auch unabhängig davon belegt werden. Er berechtigt Sie zur Abrechnung der Kassenposition "KG-Gerät".

Das Zertifikat in Manueller Therapie qualifiziert Sie zur strukturierten Untersuchung und Behandlung von Patient*innen mit Beschwerden des Bewegungssystems. Weit über 80% der typischen Patient*innen in physiotherapeutischen Praxen klagen über diese Art Beschwerden. Darüber hinaus berechtigt Sie dieses Zertifikat zur Abrechnung der Kassenposition "Manuelle Therapie". Die Angabe, zu welcher Serie dieser Kurs gehört, finden Sie in unserem Kursprogramm (gedruckt und online) und auf der Webseite der AG Manuelle Therapie unter  https://www.ag-manuelle-therapie.de/kurse/zertifikat-mt/termine

Referent Henk van Ark, MSc, OMT, Fachlehrer MT

Kursgebühr 475 € für Mitglieder | 495 € für Nichtmitglieder | 40 Fortbildungspunkte

Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.de, www.physio-akademie.de/kursdatenbank,Fax 04705 - 95 18 10

Zertifikatskurs in Manueller Therapie  

Gerätegestützte Krankengymnastik (170/21)                                                   

28.03.2021 - 01.04.2021

 

Dieser Kurs ist Teil 7 der zertifizierten Weiterbildung "Manuelle Therapie", kann aber auch unabhängig davon belegt werden. Er berechtigt Sie zur Abrechnung der Kassenposition "KG-Gerät".

Das Zertifikat in Manueller Therapie qualifiziert Sie zur strukturierten Untersuchung und Behandlung von Patient*innen mit Beschwerden des Bewegungssystems. Weit über 80% der typischen Patient*innen in physiotherapeutischen Praxen klagen über diese Art Beschwerden. Darüber hinaus berechtigt Sie dieses Zertifikat zur Abrechnung der Kassenposition "Manuelle Therapie". Die Angabe, zu welcher Serie dieser Kurs gehört, finden Sie in unserem Kursprogramm (gedruckt und online) und auf der Webseite der AG Manuelle Therapie unter  https://www.ag-manuelle-therapie.de/kurse/zertifikat-mt/termine

Referent Henk van Ark, MSc, OMT, Fachlehrer MT

Kursgebühr 475 € für Mitglieder | 495 € für Nichtmitglieder | 40 Fortbildungspunkte

Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.de, www.physio-akademie.de/kursdatenbank,Fax 04705 - 95 18 10