Zertifikatskurs in Manueller Therapie  

Gerätegestützte Krankengymnastik (038/22)                                                   

02.09.2022 - 06.09.2022

 

SEMINARINHALT

Dieser Kurs ist Teil 7 der zertifizierten Weiterbildung "Manuelle Therapie", kann aber auch unabhängig davon belegt werden. Er berechtigt Sie zur Abrechnung der Kassenposition "KG-Gerät".

Das Zertifikat in Manueller Therapie qualifiziert Sie zur strukturierten Untersuchung und Behandlung von Patienten mit Beschwerden des Bewegungssystems. Weit über 80% der typischen Patienten in physiotherapeutischen Praxen klagen über diese Art Beschwerden. Darüber hinaus berechtigt Sie dieses Zertifikat zur Abrechnung der Kassenposition "Manuelle Therapie". Die Angabe, zu welcher Serie dieser Kurs gehört, finden Sie in unserem Kursprogramm (gedruckt und online) und auf der Webseite der AG Manuelle Therapie unter https://www.ag-manuelle-therapie.de/kurse/zertifikat-mt/termine

 

 

Referent Henk van Ark, MSc, OMT, Fachlehrer MT

Kursgebühr 490 € für Mitglieder | 510 € für Nichtmitglieder | 40 Fortbildungspunkte

Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.de, www.physio-akademie.de/kursdatenbank,Fax 04705 - 95 18 10


Zertifikatskurs in Manueller Therapie                         

UW I - Untere Extremität-Wirbelsäule I (052/22) 

07.09.2022 - 10.09.2022

 Voraussetzungen: OW III

 

SEMINARINHALT

Dieser Kurs ist Teil 4 der zertifizierten Weiterbildung "Manuelle Therapie". Das Zertifikat in Manueller Therapie qualifiziert Sie zur strukturierten Untersuchung und Behandlung von Patient*innen mit Beschwerden des Bewegungssystems. Weiit über 80% der typischen Patient*innen in physiotherapeutischen Praxen klagen über diese Art Beschwerden. Darüber hinaus berechtigt Sie dieses Zertifikat zur Abrechnung der Kassenposition "Manuelle Therapie".

Die Angabe, zu welcher Serie dieser Kurs gehört, finden Sie in unserem Kursprogramm (gedruckt und online) und auf der Webseite der AG Manuelle Therapie unter https://www.ag-manuelle-therapie.de/kurse/zertifikat-mt/termine.

 

Referent Achim Rößler OMT, Fachlehrer  MT

Kursgebühr45 460 € für Mitglieder| 485 für Nichtmitglieder |34 Fortbildungspunkte

Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.dewww.physio-akademie.de/kursdatenbank, Fax 04705 -95 18 10


Viszerale Osteopathie - Aufbaukurs (460/22)                                        

in Kombination mit Manueller Therapie - Osteopathische Aspekte in der Physiotherapie         

10.09.2022 - 13.09.2022   

SEMINARINHALT 

Von Dr. Andrew Still Ende des 19. Jahrhunderts in den USA entwickelt, setzt sich die Osteopathie heute auch zunehmend in Europa durch. Um die Selbstheilungskräfte in unserem Körper zu aktivieren, versucht der Osteopath, die Beweglichkeitt der verschiedenen Körpersysteme zu erhalten bzw. wiederherzustellen. Die Systeme gliedern sich in drei Untergruppen: Das strukturelle (Gelenke, Muskeln, Nerven), das viszerale (innere Organe) und das cranio-sacrale System.

Nach der Darstellung der funktionellen Zusammenhänge zwischen inneren Organen und der Wirbelsäule sowie deren Wechselbeziehungen bei Funktionsstörungen und Erkrankungen, werden Funktionsstörungen der inneren Organe mit osteopathischen Techniken behandelt. Die Viszerale Osteopathie gibt die Möglichkeit, die Bewegungsstörungen am erkrankten Organ wieder zu normalisieren - durch das Lösen der Verklebungen, der Wiederherstellung der faszialen Elastizität sowie der  Entspannung viszeraler Spasmen.

Therapeutische Wirkungen Viszeraler Osteopathie in Kombination mit Manueller Therapie:

  • Wiederherstellung der Mobilität
  • Verbesserung der Durchblutung
  • Förderung der Lymphzirkulation
  • Verbesserte Funktion im Nervensystem
  • Normalisierung des Stoffwechsels
  • Beseitigung von Stenosen und Muskelspasmen
  • Verbesserung des Hormonhaushaltes
  • Verhinderung von rezidivierenden Wirbelblockierungen
  • Positiver Einfluss auf die Psyche
  • Verbesserung der Organfunktion

 

Referent Marc de Coster, PT Osteopath (Belgien)
Kursgebühr 520 €  | 32 Fortbildungspunkte
Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.de, www.physio-akademie.de/kursdatenbank, Fax 04705 - 95 18 10


Zertifikatskurs in Manueller Therapie                       

OW III - Obere Extremität-Wirbelsäule III (051/22)   

14.09.2022 - 17.09.2022   

 Voraussetzungen: OW II

 

SEMINARINHALT

 Dieser Kurs ist Teil 3 der zertifizierten Weiterbildung "Manuelle Therapie". Das Zertifikat in Manueller Therapie qualifiziert Sie zur strukturierten Untersuchung und Behandlung von Patienten mit Beschwerden des Bewegungssystems. Weit über 80% der typischen Patienten in physiotherapeutischen Praxen klagen über diese Art Beschwerden. Darüber hinaus berechtigt Sie dieses Zertifikat zur Abrechnung der Kassenposition "Manuelle Therapie".

Die Angabe, zu welcher Serie dieser Kurs gehört, finden Sie in unserem Kursprogramm (gedruckt und online) und auf der Webseite der AG Manuelle Therapie unter https://www.ag-manuelle-therapie.de/kurse/zertifikat-mt/termine.

 

Referenten Rike Korten OMT, Fachlehrerin MT

Kursgebühr 460 € für Mitglieder| 485 € für Nichtmitglieder |34 Fortbildungspunkte

Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.dewww.physio-akademie.de/kursdatenbank, Fax 04705 -95 18 10


Zertifikatsprüfung in Manueller Therapie

Prüfung (036/22)         

18.09.2021

 Voraussetzungen: Prüfungsvorbereitungskurs

 

SEMINARINHALT

 

Dieser Kurs ist Teil 10 der zertifizierten Weiterbildung "Manuelle Therapie". Das Zertifikat in Manueller Therapie qualifiziert Sie zur strukturierten Untersuchung und Behandlung von Patienten mit Beschwerden des Bewegungssystems. Weit über 80% der typischen Patienten in physiotherapeutischen Praxen klagen über diese Art Beschwerden. Darüber hinaus berechtigt Sie dieses Zertifikat zur Abrechnung der Kassenposition "Manuelle Therapie".

Die Angabe, zu welcher Serie dieser Kurs gehört, finden Sie in unserem Kursprogramm (gedruckt und online) und auf der Webseite der AG Manuelle Therapie unter therapie.de/kurse/zertifikat-mt/termine.

 

Referentin Rike Korten OMT, Fachlehrerin MT

Kursgebühr 340 € für Mitglieder| 360 € für Nichtmitglieder |0 Fortbildungspunkte

Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.dewww.physio-akademie.de/kursdatenbank, Fax 04705 -95 18 10


Physio Pelvica - Basiskurs I (655/22)                         

Physiotherapie bei Funktionsstörungen im Becken                                                          

24.09.2022 - 25.09.2022

 Voraussetzungen: Physiotherapeut*innen, Ärzt*innen

 

 SEMINARINHALT

Die Beckenbodenmuskulatur in seiner engen Zusammenarbeit mit knöchernen, ligamentären und muskulären Partnern steht im Zentrum des Modulsystems Physio Pelvica. Die Wechselwirkung mit Organfunktionen macht die Funktionsweise der Muskulatur so interessant. Die Aktivierung der Beckenbodenmuskulatur ist der Ausgangspunkt der Physiotherapie im Becken.

Anmerkung: Für den Verbleib auf der Therapeutenliste der AG GGUP ist es notwendig, alle fünf Jahre eine Weiterbildung im Fachbereich nachzuweisen (auch bei anderen Referent*innen). Informationen über die Therapeutenliste: www.ag-ggup.de

Refresher für die Rückenschule nach KddR (Konzept AG-Prävention im ZVK e.V.)

Referentin Astrid Elpel-Lipik PT, AG GGUP-Referentin
Kursgebühr 260 €  für Mitglieder | 290 € für Nichtmitglieder | 18 Fortbildungspunkte

Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.dewww.physio-akademie.de/kursdatenbank, Fax 04705 - 95 18 10


Physio Pelvica - Basiskurs II (659/22)                              

Funktionelle Diagnostik am Beckenboden, digitale Untersuchung und Biofeedback/Elektrotherapie, Ballontherapie  

30.09.2022 - 01.10.2022

 VoraussetzungenPhysio Pelvica Basiskurs I der AG-GGUP

 

SEMINARINHALT

Die genaue physiotherapeutische Diagnostik der Beckenbodenmuskulatur ist eine wichtige Voraussetzung für eine befundorientierte Therapie von Funktionsstörungen im Becken.
Bei der vaginalen und rektalen Untersuchung werden Tonus,, Kraft, Ausdauer und Schnellkraft der Beckenbodenmuskulatur beurteilt sowie die Aktivität des Beckenbodens bei funktionellen Aktivitäten wie Husten und Schieben/Pressen. Die ermöglicht eine individuell angepasste Therapie.

Für den Verbleib auf der Therapeutenliste der AG GGUP ist es notwendig, alle fünf Jahre eine Weiterbildung im Fachbereich nachzuweisen (auch bei anderen Referent*innen. Informationen über die Therapeutenliste: www.ag-ggup.de

Anmerkung: Aufgrund der Kursstruktur und den besonderen Bedingungen dieses Kurses ist das Einreichen der Einverständniserklärung (wird nach der Anmeldung zugesendet) für die Bearbeitung zur Anmeldung des Kurses zwingend erforderlich. Für den festen Kursplatz ist die Rücksendung des Infoschreiben und der Einverständniserklärung Voraussetzung.

Kursgebühr inkl. Sonde für das Biofeedback, Ballonkatheter, Skript

Referentinnen Juliane Grohn PT und Klara Wissmiller PT, AG GGUP-Referentinnen 
Kursgebühr 330 €  ZVK-Mitglieder | 360 € Nichtmitglieder | 20  Fortbildungspunkte

Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.dewww.physio-akademie.de/kursdatenbank, Fax 04705 - 95 18 10