Physio Pelvica - Refresher Basiskurs II (682/22)

Schwerpunkt: therapeutische Palpation, Elektro- und Biofeedbacktherapie 

Interne Therapiemaßnahmen in der prakt. Anwendung

02.10.2022 - 03.10.2022

Voraussetzung :Physio Pelvica Basiskurs II der AG GGUP
Seminarinhalt:

Die genaue physiotherapeutische Diagnostik der Beckenbodenmuskulatur ist eine wichtige Voraussetzung für die befundorientierte Therapie von Funktionsstörungen im Becken. Dabei kann es zu Unsicherheiten in der Durchführung der Palpattion kommen oder es können sich weitere Fragen ergeben, wie die Therapie gezielt auf die Palpationsbefunde aufgebaut werden kann.

Anmerkung: max. 24 Teilnehmer,
(Vaginal-/Anorektalsonde u. Ballonkatheter aus dem Basis II mitbringen, sonst plus Sonden 45 €)

Für den Verbleib auf der Therapeutenliste der AG GGUP ist es notwendig, alle fünf Jahre eine Weiterbildung im Fachbereich nachzuweisen (auch bei anderen ReferentInnen). Informationen über die Therapeutenliste: www.ag-ggup.de

 Referentinnen Juliane Grohn PT und Klara Wissmiller PT, AG GGUP-Referentinnen 
Kursgebühr 230 €  ZVK-Mitglieder | 250 € Nichtmitglieder | 15  Fortbildungspunkte

Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.dewww.physio-akademie.de/kursdatenbank, Fax 04705 - 95 18 10 

 


Cranio-Mandibuläre Dysfunktion II (CMD) (405/22)                                         

Anerkanntes CCS-Therapeuten-Modul        

05.10.2022 - 08.10.2022      

 

Voraussetzungen: Teilnahme am Kurs Cranio-Mandibuläre Dysfunktion (CMD

SEMINARINHALT

Der Aufbaukurs Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) richtet sind an PhysiotherapeutInnen, die bereits einen Grundkurs CMD absolviert haben.

Anerkanntes Wahlmodul zum CCS-Therapeuten http://www.physio-akademie.de/zertifikate-weiterbildungen/ccs-therapeut/

 

 

  • standardisierte Befundaufnahme: „was bietet der Markt“ und  was können wir in der Praxis anwenden
  • Patientenvorstellung  (Video) Befund, Behandlung und clinical reasoning)
  • Besprechen von Befunddokumentationen und clinical reasoning
  • Wiederholung praktischer Techniken

 

Referentin Ima Feurer PT OMT
Kursgebühr 470 € | 30 Fortbildungspunkte

Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.de, www.physio-akademie.de/kursdatenbank,Fax 04705 - 95 18 10

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


Zertifikatskurs in Manueller Therapie                         

UW II - Untere Extremität-Wirbelsäule II (047/22)     

09.10.2022 - 12.10.2022

 Voraussetzungen: UW I

 

SEMINARINHALT

Dieser Kurs ist Teil 5 der zertifizierten Weiterbildung "Manuelle Therapie". Das Zertifikat in Manueller Therapie qualifiziert Sie zur strukturierten Untersuchung und Behandlung von Patienten mit Beschwerden des Bewegungssystems. Weit über 80% der typischen Patienten in physiotherapeutischen Praxen klagen über diese Art Beschwerden. Darüber hinaus berechtigt Sie dieses Zertifikat zur Abrechnung der Kassenposition "Manuelle Therapie".Die Angabe, zu welcher Serie dieser Kurs gehört, finden Sie in unserem Kursprogramm (gedruckt und online) und auf der Webseite der AG Manuelle Therapie unter https://www.ag-manuelle-therapie.de/kurse/zertifikat-mt/termine..

Referentin Rike Korten OMT, Fachlehrer MT

Kursgebühr 470 € für Mitglieder| 470 € für Nichtmitglieder |30 Fortbildungspunkte

Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.dewww.physio-akademie.de/kursdatenbank, Fax 04705 -95 18 10


Manuelle Lymphdrainage-Kurs/KPE Zertifikatskurs                         

17.10.2022 - 02.11.2022

 

Voraussetzungen: staatliche Anerkennung Physiotherapie

 Die Anmeldung zum Lehrgang kann auch schon vorher erfolgen; die Berufsurkunde wird in diesem Fall von dem Teilnehmer*in nachgereicht.

 

SEMINARINHALT

Manuelle Lymphdrainage/Komplexe physikalische Entstauungstherapie (MLD/KPE)

 

Für Detailfragen zu den Kursinhalten, Ablauf, Kursgebühren und Zahlungsmodalitäten wenden Sie sich bitte direkt an die

Földischule GmbH, Schwarzwaldstraße 78 b, 79117 Freiburg, www.foeldischule.de, info@foeldischule.de, Telefon 0761-406921

 

Kursgebühr 1.350,-- €

Kurszeiten: Mo-Fr jeweils von 8.00 -- 17.00 Uhr 

 


Kommunikation - das fehlende Puzzle-Teil    (429/22) 

in der Therapie Zusatzmodul der CCS-Fortbildung

21.10.2022 - 22.10.2022

Voraussetzungen:Physiotherapeut*in

 

SEMINARINHALT

Im physiotherapeutischen Praxisalltag begegnen wir vielfach Patienten mit komplexen Beschwerdebildern wie Kopfschmerzen, Schwindel oder craniomandibulärer Dysfunktion, die unterschiedlichen Einflussfaktoren unterliegen. Die Begleitung und F&##252;hrung dieser Patienten fordert vom Therapeuten ein hohes Maß an Fachwissen, Empathie und sozial-kommunikativer Kompetenz. In der Ausbildung von Therapeuten spielen diese Fähigkeit gleichwohl bislang nur eine untergeordnete Rolle.

 

In dem zweitägigen Kurs erfahren Sie, wie Kommunikation den Behandlungsprozess unterstützt und werden in die Lage versetzt, unterschiedliche Kommunikations- und Fragetechniken in der Interaktion mit dem Patienten einzusetzen. In praktischen Übungen lernen Sie unter anderem, wie Sie empathisch und lösungsorientiert Anamnesegespräche zur Eingrenzung von Beschwerdeursachen gestalten, wie Sie herausfordernde Gespräche mit Patienten meistern, und wie Sie eine authentische Haltung entwickeln, um als Experte, Berater und Trainer wahrgenommen und anerkannt zu werden

 

Referentin Ute Steinhoff 

Kursgebühr 300 € |16 Fortbildungspunkte

 

Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.dewww.physio-akademie.de/kursdatenbank, Fax 04705 -95 18 10


MT-Ergänzungskurs   436/22

Einführung in die Manipulationstechniken

26.10.2022 - 29.10.2022   
   

Voraussetzungen:  Abgeschlossene Zertifikatsweiterbildung (Manuelle Therapie)

 

 

SEMINARINHALT

Der Kurs richtet sich an Physiotherapeuten, die eine grundlegende Ausbildung in manueller Therapie absolviert haben. Sie erhalten im Kurs ein weiteres "Werkzeug", um neuro-muskulo-skelettale Dysfunktion zu behandeln, und sie verbessern ihre Kenntnisse in Differentialdiagnostik und Clinical Reasoning. Der Kurs beginnt mit einer Auffrischung der Inhalte der Zertifikatsweiterbildung, um alle Teilnehmer auf den gleichen Stand zu bringen. Gleichzeitig werden ergänzende und aufbauende Behandlungsmöglichkeiten vermittelt. Die Teilnehmer werden eingeführt in die symptomatischen, funktionellen und hypothetischen Effekte von Manipulationen (High Velocity Thrust Techniques). Anschließend werden für jede Region klassische Manipulationstechniken demonstriert und intensiv trainiert.

 

Referent Thomas Lihagen 

Kursgebühr 500 € für Mitglieder| 500 € für Nichtmitglieder |32 Fortbildungspunkte

 

Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.dewww.physio-akademie.de/kursdatenbank, Fax 04705 -95 18 10