Zertifikatskurs in Manueller Therapie                         

OW II - Obere Extremität-Wirbelsäule II (044/22) 

12.01.2022 - 15.01.2021

 

Voraussetzungen: OW I

 

SEMINARINHALT

Dieser Kurs ist Teil 2 der zertifizierten Weiterbildung "Manuelle Therapie". Das Zertifikat in Manueller Therapie qualifiziert Sie zur strukturierten Untersuchung und Behandlung von Patienten mit Beschwerden des Bewegungssystems. Weit über 800% der typischen Patienten in physiotherapeutischen Praxen klagen über diese Art Beschwerden. Darüber hinaus berechtigt Sie dieses Zertifikat zur Abrechnung der Kassenposition "Manuelle Therapie".

Die Angabe, zu welcher Serie dieser Kurs gehört, finden Sie in unserem Kursprogramm (gedruckt und online) und auf der Webseite der AG Manuelle Therapie unter https://www.ag-manuelle-therapie.de/kurse/zertifikat-mt/termine.

 

Referentin: Rike Korten OMT, Fachlehrerin MT

Kursgebühr 460 € für Mitglieder| 485 € für Nichtmitglieder |34 Fortbildungspunkte

Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.dewww.physio-akademie.de/kursdatenbank, Fax 04705 -95 18 10


 

Craniale Strukturen untersuchen und behandeln (407/22)

anerkanntes CCS-Therapeuten-Modul

20.01.2022 - 22.01.2022       

 Voraussetzungen: Physiotherapeut*in, Mediziner*in, Vorkenntnisse aus SKS I und CMD I empfehlenswert

 

 Der Kurs vermittelt - in Abstimmung mit den anderen Modulen zum CCS Therapeut - die funktionelle Anatomie sowie ausgewählte Techniken zur Untersuchung und Behandlung des Craniums und der cranialen Nerven (Hirnnerven). Im ersten praktischen Teil des Kurses übt der Teilnehmer passive Zusatzbewegungen am Cranium. Der zweite Praxis-Schwerpunkt liegt in der Testung und Therapie der cranialen Nerven. Es werden Zusammenhänge von Nervengewebe und mechanischen Berührungspunkten und deren Auswirkungen erläutert. In einem ausgewogenen Verhältnis aus theoretischen und praktischen Anteilen (50:50) wird den Teilnehmern vermittelt, welche therapeutischen Möglichkeiten bestehen, diverse Symptome von Schluckstörungen bis hin zu okulomotorischen Beschwerden zu untersuchen und zu behandeln.

 

Referent: Christian Wunderlich OMT, Fachlehrerin MT

Kursgebühr 350 € |20 Fortbildungspunkte

Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.dewww.physio-akademie.de/kursdatenbank, Fax 04705 -95 18 10

 


Viszerale Osteopathie - Grundkurs (456/22)                                        

in Kombination mit Manueller Therapie - Osteopathische Aspekte in der Physiotherapie         

22.01.2022  - 25.01.2022  

Voraussetzung: staatliche Anerkennung

 

SEMINARINHALT 

 Der Grundkurs vermittelt die Basis der Viszeralen Therapie. Die Kursthemen sind: die Viszerale Artikulation, Verbindungssysteme als die Embryologie der Organe, das Autonome Nervensystem, die Gefäße und Lymphe. Es werden die allgemeinen Untersuchungstechniken und Behandlungen, der Behandlungsablauf sowie allgemeinen Patientenratschläge besprochen.

Weitere Themen sind die Beschreibung der Organanatomie (Morphologie, ligamentäre Verbindungen, neurologische Zusammenhänge als Relation zu anderen Organen), die Organanamnese (die drei Diaphragmen, die Niere und die Blase). Die Untersuchung des betreffenden Organs wird topografisch und palpatorisch durchgeführt, unterstützt durch ergänzende Techniken wie Jaricotpunkte, Haedse Zone, parietale Untersuchung und die verschiedenen Reflexpunkte an Hand, Fuß, Kopf, Zahn und Ohrbereich. Nach der Untersuchung kommt die Behandlung, die in verschiedenen Ausgangsstellungen vorgeführt werden. Zum Schluss folgt pro Organ eine Zusammenfassung.

 

Referent Marc de Coster, PT Osteopath (Belgien)
Kursgebühr 540 €  | 32 Fortbildungspunkte
Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.de, www.physio-akademie.de/kursdatenbank, Fax 04705 - 95 18 10


Physio Pelvica - Basiskurs I (651/22)                         

Physiotherapie bei Funktionsstörungen im Becken                                                          

29.01.2022 - 30.01.2022

 

Voraussetzungen: Physiotherapeut*innen, Ärzt*innen

 

 SEMINARINHALT

Die Beckenbodenmuskulatur in seiner engen Zusammenarbeit mit knöchernen, ligamentären und muskulären Partnern steht im Zentrum des Modulsystems Physio Pelvica. Die Wechselwirkung mit Organfunktionen macht die Funktionsweise der Muskulatur so interessant. Die Aktivierung der Beckenbodenmuskulatur ist der Ausgangspunkt der Physiotherapie im Becken.

Anmerkung: Für den Verbleib auf der Therapeutenliste der AG GGUP ist es notwendig, alle fünf Jahre eine Weiterbildung im Fachbereich nachzuweisen (auch bei anderen Referent*innen). Informationen über die Therapeutenliste: www.ag-ggup.de

Refresher für die Rückenschule nach KddR (Konzept AG-Prävention im ZVK e.V.)

Referentin Astrid Elpel-Lipik PT, AG GGUP-Referentin
Kursgebühr 260 €  für Mitglieder | 290 € für Nichtmitglieder | 18 Fortbildungspunkte

Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.dewww.physio-akademie.de/kursdatenbank, Fax 04705 - 95 18 10


Faszien - das lebende Gewebe (418/22)

29.01.2022 - 30.01.20222

 

Voraussetzungen: Physiotherapeut/in


Seminarinhalt

 Faszien - das lebende Gewebe -  hierbei werden Läsionen der Stütz- und Bewegungsapparates als Veränderungen einer oder mehrerer der insgesamt sechs Fasziendystorsionstypen (angelehnt an das FBM) besprochen und behandelt. Es werden Subluxationen des Sprunggelenks, die Schmerzhafte Schultersteife, Lumbalgien uvm. als verschiedene Aspekte des pathologischen Prozesses betrachtet. Es werden neue Wege zur Behandlung von orthopädischen und strukturellen Dysfunktionen aufgezeigt. Hierbei handelt es sich nicht um ein Sammelsurium von manipulativen Techniken, sondern vielmehr um ein eigenständiges Befund- und Behandlungssystem, welches an das Fasziendistorsionsmodell (FDM) nach Stephen Typalos angelehnt ist. 1. Anamnese, 2. Orthopädischer Befund (Einbeziehung von Körpersprache/Symptombeschreibung), 3. Korrektur der Läsion mit der entsprechenden Fasziendistorsionstechnik.

Inhalte: Allgemeine Behandlung von Fasziendistorsionen, spezielle Behandlung von Kopf-, Nacken-, Schulter-, Ellenbogen-, Handbeschwerden; oberer Rücken, Behandlungen unterer Rücken; Knie; Sprunggelenk;  Befunderhebung und Therapie kombinierter Distorsionsmuster, Mobilisationstechniken peripherer Gelenke.

 

Referent: Sandro Wolfram

Kursgebühr 380 €  für Mitglieder | 380 € für Nichtmitglieder | 15 Fortbildungspunkte

Anmeldung über Physio-Akademie, info@physio-akademie.dewww.physio-akademie.de/kursdatenbank, Fax 04705 - 95 18 10